Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz

Verkaufspferd: Milla - Stute von Millennium aus der St.Pr.Lorelei (Locksley II / Wolkenstein II)

03.09.2020

Unsere bildschöne und  bewegungsstarke 4-jährige Stute Milla ist ein echter "Augenstecher". Ein unerschrockenes Nachwuchspferd mit einem wunderschönen femininen Gesicht, das insbesondere durch seinen einwandfreien Charakter und tolle Rittigkeit zu überzeugen weiß. Sie hat drei gute GGA, wobei besonders der immer taktsichere Schritt hervorzuheben ist.

Stets motiviert, artig und lernwillig bereitet diese noch in der Entwicklung stehende junge Stute Freude in der täglichen Arbeit. Dabei unkompliziert, aber dennoch sehr sensibel, ist die Tochter des Millennium ein richtiges Mädchenpferd!  Sie kennt landwirtschaftliche Maschinen, Autos, Kinder, Schafe, Rinder, Hunde und vieles mehr. An Neuem zeigt sie sich interessiert, ist aber nicht guckig. Sie ist sehr menschenbezogen, im Umgang kuschelig und brav, gibt anstandslos die Hufe, geht durchs Wasser, reagiert sehr gut auf Stimmhilfen und lässt sich am allerliebsten den ganzen Tag die Ohren kraulen.

Aufgrund der aktuellen Lage wurde sie noch nicht auf Turnieren vorgestellt, kann aber sofort in Dressurpferde A eingesetzt werden. 

Milla ist im Mai 2016 bei uns auf dem Hof geboren und stammt aus unserer Staatsprämienstute Lorelei. Ihr Vater Millennium ist ein Elitehengst,  der zu den großen  Hauptvererbern in Deutschland gehört. Seine Nachkommen sind Siegerhengste, Prämienhengste, Preisspitzen. Inzwischen ist die Anzahl seiner gekörten Söhne auf 63 angewachsen, was in seinem Alter kein Hengst vor ihm schaffte. Dazu kommen noch eine große Anzahl von St.Pr.Stuten in den letzten Jahren.

Ihre Mutter die Staatsprämienstute Lorelei entstammt dem hocherfolgreichen Stamm von Horst Quast aus Hechthausen. Sie selber war 2011 auf der Stutenschau Dobrock IA-Preis Klassensieger und auf der großen Herwart v. d. Decken-Schau 2011 in Verden 1F-Preis aller 3 Jährigen Siegerstuten. Ihre Mutter und Großmutter waren beide ebenfalls Klassensiegerinnen und Siegerstute auf dem Dobrock.

Genau wie ihre Mutter, ist auch Milla immer  sehr robust und gesund gewesen. Ein Röntgenprotokoll aus 2019 liegt vor, alle Aufnahmen sind ohne Befund (o.b.B.)  Verhandlungsbasis sind 18.500 Euro

Play
Menü
Logo